Tennis Vereinsmeisterschaft 2015 (Juli 2015)

Alois Rieger wird zum zehnten Mal Tennisvereinsmeister beim SV Ascholding.

Die Teilnehmerzahl an der Tennisvereinsmeisterschaft der Herren war im Vergleich zum letzten Jahr wesentlich geringer und so konnten die Spiele
in einem 8er Feld innerhalb weniger Tage bis zum Wochenende ausgespielt ausgetragen werden. An der Dominanz von Alois Rieger bestanden von Beginn
keine Zweifel und so blieb nur abzuwarten, wer im Endspiel der Gegner sein wird. Mit Klaus Pfeifer (Spieler der Herren 50-Mannschaft) hat es dieses
Jahr wieder einer der älteren Generation geschafft, sich mit Alois Rieger zu messen. Es war sicherlich das beste Match der Vereinsmeisterschaft,
das beide Spieler am Sonntagnachmittag bei brühtender Hitze zeigten. Überraschenderweise konnte Klaus Pfeifer relativ gut mithalten, so fiel der Sieg
von Alois Rieger mit 6:3/6:4 nicht so eindeutig wie erwartet aus. Damit hat Alois Rieger dreimal in Folge und zum zehnten Mal insgesamt die
Vereinsmeisterschaft errungen. Seine sportliche Vielseitigkeit stellte er insoweit unter Beweis, dass er am Samstag auch Vereinsmeister im Beachvolleyball wurde.
Der Jugendvereinsmeister wurde dieses Jahr ausschließlich unter den Spielern der Knaben 14-Mannschaft ermittelt. Zunächst mussten die Spieler innerhalb
von zwei Gruppen „Jeder gegen Jeden“ antreten. Am Ende standen sich die beiden Gruppenersten Kilian Kranz und Sotirios Koutis gegenüber.
Zunächst hatte es den Anschein, dass der jüngere Sotirios dem etwas älteren Kilian schlagen kann. Im zweiten Satz drehte sich das Match
und Kilian gewann mit 7:5 und hatte damit die Chance, im sogenannten Match-Tiebreak die Vereinsmeisterschaft zu gewinnen.
Die letzten Punkte wurden bei dem eingesetzten Gewitter ausgespielt und am Ende hat der doch etwas coolere Kilian Kranz den Match-Tiebreak mit 10:6 gewonnen.
Neben dem Vereinsmeister im Herren-Einzel und der Jugend wurden auch im Mixed neue Vereinsmeister gesucht. Nach den Vorrundenbegegnungen
haben sich die Paare Ruth Kohlhepp/Peter März sowie Christine Nürnberger/Gerd Kohlhepp als die besten gezeigt und zu Recht das Endspiel erreicht.
Damit war schon vorher klar, dass ein Teil des Ehepaars Kohlhepp den Titel des Mixed-Vereinsmeisters erringen wird.
In einer spannenden und schweißtreibenden Begegnung setzten sich dann Ruth Kohlhepp/Peter März mit 6:2/6:4 durch.
Bei der nach dem Endspiel der Herren anberaumten Siegerehrung gratulierte der Spartenleiter Helmut Nürnberger den neuen Vereinsmeistern und überreichte Pokal,
Urkunden und kleine Präsente. Mit der sich anschließenden kleinen Feier auf der Anlage fand auch die Medenspielsaison ihren Abschluss.
Ohne längeren Rückblick betonte der Spartenleiter, dass die vier Mannschaften des SV Ascholding in dieses Saison nicht besonders erfolgreich waren,
da aber zwei Mannschaften letztes Jahr den Aufstieg schafften, war im Frühjahr allen klar, dass eine schwere Saison bevor steht.
Helmut Nürnberger hat außerdem noch erwähnt, dass die Teilnehmer an dem kürzlich auf der Anlage ausgetragenen LK-Turniers die Organisation,
Betreuung und Atmosphäre sehr gelobt haben.

Tennis VM 2015
Links: Alois Rieger Vereinsmeister und Spartenleiter Helmut
Tennis VM 2015
Links: Sotirios Koutis (Zweiter) Mitte: Kilian Kranz Jugend-Vereinsmeister