Medenspielsaison Tennis 2012

Am 14. Juli hat die Juniorenmannschaft (U18) das letzte Spiel dieser Saison gegen SV DJK Taufkirchen bestritten – zwar ersatzgeschwächt aber dennoch erfolgreich (5:1). Die Mannschaften Damen 50 und Herren 50 haben bereits eine Woche vorher mit den letzten Begegnungen die Saison 2012 abgeschlossen.

In der diesjährigen Spielrunde haben unsere drei Mannschaften ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht bzw. Ergebnisse erzielt. Besonders schlecht lief es bei den Herren 50. Sie konnten keine Begegnung gewinnen und standen somit wie schon letztes Jahr am Tabellenende. Den fälligen Abstieg nach der letzten Saison hat der Verband aus rein organisatorischen Gründen nicht umgesetzt und demzufolge mussten die Senioren erneut gegen die gleichen spielstarken und überwiegend jüngeren Mannschaften wie 2011 antreten. Außerdem hatten die Senioren noch mit Verletzungen und Krankheit einiger Spieler zu tun. Entsprechend groß war am Schluss der Frust und die Enttäuschung.

Bei den Damen 50 fielen auch von Beginn an zwei Stammspielerinnen wegen Krankheit aus, aber zum Glück bekamen sie Verstärkung vom TC Egling, der keine Mannschaft dieser Altersklasse mehr gemeldet hatte und somit eine Spielgemeinschaft gebildet werden konnte. Die neu formierte Mannschaft erwischte einen schlechten Start und verlor das erste Spiel gleich mit 0:6. Auch die zwei folgenden Begegnungen gingen verloren und damit stand unsere Mannschaft am 8. und letzten Tabellenplatz. Danach wurden von den Spielerinnen Christine Schönbach (TCE), Christine Nürnberger (SVA), Ruth Kohlhepp (SVA), Irene Köhler (SVA) und Martina Leitner (TCE) jedoch alle Spiele gewonnen und mit dieser Siegesserie haben unsere Damen am Ende noch den 3. Tabellenplatz erspielt. Dazu kann man der Mannschaft gratulieren.

Die U18-Mannschaft hat dieses Jahr erst die zweite Saison bestritten. 2011 haben die Junioren den 5. Platz in der Endtabelle belegt und man war sich überhaupt nicht sicher, wie es 2012 laufen würde und mit welchen Mannschaften man es zu tun bekommt. Auch hier war der Start in die Medenrunde war alles andere als gelungen. Gegen den TC Wolfratshausen musste unsere Mannschaft auf der eigenen Anlage eine 1:5-Niederlage einstecken. Trotz der Verstärkung mit Konstantin Jöbsch vom Tennisland Geretsried mussten sich unsere Junioren in diesem Spiel einem stärkeren Gegner geschlagen geben. Danach aber hat unserer Mannschaft eine Siegesserie gestartet und alle Spiele absolut überzeugend gewonnen (u. a. 2mal mit 6:0 und 3mal mit 5:1). Selbst die letzte Begegnung gegen SV DJK Taufkirchen wurde ohne unsere Nr. 1 (Konstantin Jöbsch), Nr. 2 (Elias Kneißl) und Nr. 3 (Marinus Poschenrieder) sicher mit 5:1 gewonnen.

In der erst zweiten Saison hat unsere U18-Mannschaft insgesamt eine gute Leistung geboten – die Sparte Tennis wie auch der Hauptverein ist stolz auf diese Burschen.

Folgende Spieler kamen in der Saison zum Einsatz (in Klammer Anzahl der Spiele):
Jöbsch Konstantin (6), Kneißl Elias (5), Poschenrieder Marinus (5), Rist Felix (5), Feucht Maxi (4),
März Korbinian (1), März Dominik (1), Müller Maxi (1), Müller Stefan (1), Kastenmüller Sebastian (1)


HomeZurück zur Startseite